Datenschutz-Grundverordnung (GDPR)

Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten

I. Grundbestimmungen

1. Der Verwalter personenbezogener Daten, gemäß Art. 4 Abs. 7 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden „DS-GVO“),
ist Živý jukebox, s. r. o., IČO/W-IdNr. 03570690, mit dem Sitz Petržílkova 2262/22 Praha 13, 158 00 (im Folgenden „Verwalter“). Verarbeiter personenbezogener Daten für den Verwalter ist Buchhaltungs-Dienstleistung Lucie Roušarová, IČO/W-IdNr. 88542378, DIČ/USt-IdNr. 8057101140,
Nám. 17. listopadu 68, Příbram 261 01, die jeweilige personenbezogene Daten, die in einzelnen Rechnungen dem Verwalter von Künstlern für die Zwecke des Finanzamtes zur Verfügung gestellt werden, bearbeiten wird.

2. Kontaktdaten des Verwalters:
Anschrift: Petržílkova 2262/22, 158 00 Praha 13

E-Mail: rousar@zivyjukebox.cz

Telefonnummer: +420 604 733 853

3. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person gesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

4. Der Verwalter hat keinen Beauftragten für Schutz personenbezogener Daten ernannt.

II. Quellen und Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

5. Der Verwalter verarbeitet die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Vertreten Ihrer Person im Rahmen Ihrer künstlerischen Tätigkeit.

6. Der Verwalter verarbeitet Ihre Identifikations- und Kontaktdaten und die, für die Erfüllung von Verpflichtungen erforderlichen Daten, die Gegenstand einzelner Teilverträge – entstanden aufgrund des Rahmenvertrags über die Produktion von einer künstlerischen Leistung zwischen dem Verwalter und dem Künstler im Rahmen der Veranstaltung einer Musikproduktion abgeschlossen worden sind – sind.

III. Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

7. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:
– die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verwalter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO,
– die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Verwalters gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO,
– die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben

8. Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist:
– die Erfassung von Daten der Künstler, die vom Verwalter im Zusammenhang mit dem Gegenstand der Tätigkeit des Verwalters vertreten werden
(Vorname, Familienname, Adresse, Geburtsnummer, W-IdNr., Bankkonto)
– die Bereitstellung personenbezogener Daten ist erforderlich für Abschluss von Verträgen entstandener aufgrund der Bestellungen des Klienten des Verwalters; ohne Bereitstellung personenbezogener Daten ist der Abschluss von Verträgen nicht möglich
– die Erfüllung der mit dem Rechnungswesen zusammenhängenden Pflichten der betroffenen Person gegenüber dem Verwalter
Seitens des Verwalters kommt es zu keinen automatisierten Entscheidungen im Einzelfall im Sinne des Artikels 22 DS-GVO.

V. Ihre Rechte

11. Ihnen stehen folgende Rechte gemäß DS-GVO zu:
– Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DS-GVO,
– Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DS-GVO, bzw. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO.
– Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) gemäß Art. 17 DS-GVO.
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 21
DS-GVO und
– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO.
– Recht auf Widerruf der Einwilligung und zwar in Schriftform unter der Postanschrift des Verwalters oder in elektronischer Form unter der E-Mail-Adresse des Verwalters – siehe Art. I Abs. 2 dieser Datenschutzerklärung.
12. Des Weiteren haben Sie Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
gegen die DS-GVO verstößt.

VI. Bedingungen für die Sicherung personenbezogener Daten

13. Der Verwalter erklärt, dass er alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherung personenbezogener Daten ergriff.
14. Der Verwalter ergriff technische Maßnahmen, um die Datenbanken und die Verwahrungsorte personenbezogener Daten in schriftlicher Form zu sichern.
15. Der Verwalter erklärt, dass nur die von ihm beauftragten Personen Zugang zu personenbezogenen Daten haben.

VII. Schlussbestimmungen

16. Durch die Unterschrift dieses Dokuments erklären Sie sich die Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben, sie in vollem Umfang zu akzeptieren und die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erteilen.

Widerruf Einwilligung Datenverarbeitung

Widerruf Einwilligung Datenverarbeitung

13 + 11 =

Tento web používá k poskytování služeb, personalizaci reklam a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací

Nastavení cookie na tomto webu je nastaveno pro "povoleno cookies", aby vám poskytlo nejlepší možné prohlížení stránek. Pokud budete nadále používat tento web bez změny nastavení cookie nebo klepnete na tlačítko "Souhlasím" souhlasíte s podmínkami použití cookie.

Zavřít